Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

heinz-lotz.de

Subscribe to heinz-lotz.de Feed
Aktuelle Meldungen der Website
Aktualisiert: vor 1 Tag 1 Stunde

Christoph Degen und Heinz Lotz (SPD): Kein Bürgermeister macht gerne Schulden

9. November 2017 - 1:00
Die SPD-Landtagsabgeordneten Heinz Lotz und Christoph Degen fordern mehr Ehrlichkeit ein, wenn es um die Schulden der Städte und Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis geht. „Einen Großteil der Kreis-, Stadt- und Gemeindeschulden hat das Land Hessen verursacht. Seitdem die CDU regiert, verschlechterten sich die hessischen Kommunen vom einem bundesweiten Spitzenreiter zum Absteiger.

Heinz Lotz: Pfusch im Umweltministerium schadet Milchbauern und Verbraucher

2. November 2017 - 1:00
Wer verteilt eigentlich im Ministerium die Fördermittel und wie kann es sein, wenn Soforthilfen für Milchbauern scheinbar überall, nur nicht bei den Milchbauern landen? Dieser Pfusch im Umweltministerium schadet Milchbauern UND Verbraucher.

Heinz Lotz: Verlängerung der Ökomodellregionen darf nicht zu Wettbewerbsnachteilen anderer Ökobetriebe führen

1. November 2017 - 1:00
Schafft die Landesregierung einen Wettbewerbsnachteil für Ökobauern, die ihren Betrieb nicht in den drei Ökomodellregionen haben? Wir haben immer wieder betont, dass die SPD die Förderung des Ökolandbaus in Hessen unterstützen wird. So stehen wir auch den drei Ökomodellregionen Wetterau, Fulda und Kassel/Werra-Meißner grundsätzlich positiv gegenüber. Es ist jedoch ein Gebot der Fairness, die Ökobetriebe im übrigen Hessen mit den gleichen Chancen auszustatten.

Heinz Lotz: Durch den Bund werden Kommunen die Schulden los, die sie ohne das Land nicht hätten

25. Oktober 2017 - 2:00
"Diese Hessenkassen-Aktion: Wenn ich mir diesen - von irgendwelchen PR-Agenturen erdachten - Comic-Löwen der Landesregierung anschaue, der auch noch fröhlich mit einem gefüllten Geldkoffer winkt, dann bekomme ich sofort ein pelziges Gefühl auf der Zunge. Als ob die CDU nicht genug schlechte Erfahrungen mit Geldkoffern gemacht hätte..."

Heinz Lotz: Erhöhung der Beförsterungskosten gefährdet Einheitsforstamt

11. Oktober 2017 - 2:00
Die Probleme für Hessen-Forst kommen nicht überraschend. Im Gegenteil: Sie kommen mit Ansage. Die Opposition warnt seit Jahren davor, dass die Erhöhung der Beförsterungskosten Folgen für Hessen-Forst haben wird. Nun haben wir den Salat: Weitere Kommunen haben sich dazu entschlossen, bei der Holzvermarktung nicht mehr mit Hessen-Forst zusammen arbeiten zu wollen.

Leuchtturmprojekt für Spessart-Tourismus

19. September 2017 - 2:00
„Die beste Werbung ist es, wenn es unseren Gästen gefällt“, verrät der Inhaber des Erlebnisparks Steinau, Theo Zwermann der Bundestagsabgeordneten Bettina Müller und den beiden Landtagsabgeordneten Günter Rudolph und Heinz Lotz. Diese besuchten den Park, um sich über einen der wichtigsten Freizeitattraktionen der Region zu informieren. „Der Erlebnispark als Tourismusmagnet zieht natürlich andere touristische Angebote mit sich. Das müssen wir fördern, denn derartige Einrichtungen sind unser Kapital. Wir sind gut beraten, wenn wir unsere touristische Infrastruktur durch gezieltes Marketing fördern“, sagte Heinz Lotz, der selbst nur wenige Kilomenter entfernt vom Park lebt.

Eine bestandene Handwerksausbildung – die nimmt dir im Leben keiner mehr

13. September 2017 - 2:00
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller setzt sich für eine Stärkung der Handwerksberufe ein. Das betonte sie während eines Gesprächs mit Kreishandwerksmeister Joachim Wagner, dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Gelnhausen-Schlüchtern Klaus Zeller und dem Landtagsabgeordneten Heinz Lotz in Gelnhausen.

Günter Rudolph und Heinz Lotz: Bad Soden-Salmünster - der Ort der unerfüllten Bundes-Pilotprojekte

1. September 2017 - 2:00
Erneut beschäftigt der Lärm in Bad Soden-Salmünster den Hessischen Landtag. Der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion Günter Rudolph und ich bezweifeln, dass ein angekündigtes Pilotprojekt – ein Spritzschutz an der A66 bei Bad Soden-Salmünster, die Anwohner auch nur annähernd ausreichend vor Lärm schützt. Wir nennen diesen Streckenabschnitt in Wiesbaden bereits liebevoll den Ort der unerfüllten Pilotprojekte. In den letzten Jahren wurde vor nahezu jeder Wahl von CDU-Staatsminister Bomba ein neues Pilotprojekt entlang der Autobahn bei Bad Soden-Salmünster angekündigt. Zwei Mal wurde daraus nichts und aktuell soll ein zwei Meter hoher Spritzschutz als Wahlkampfhilfe dienen, über den es keinerlei Erkenntnisse gibt, ob er Lärm verhindert oder gar am Ende begünstigt. Kein Wunder, dass die Menschen vor Ort langsam der Geduldsfaden reißt.