Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.
05.03.2015
Wollen keine vergoldeten Wasserhähne, sondern lediglich eine angemessene Finanzausstattung für Ortenberg: Christl Knöpp, Bundestagsabgeordnete Bettina Müller, Bürgermeisterin Ulrike Pfeiffer-Pantring und Ute Arendt-Söhngen
Werden kleinere Orte ausreichend vom Land ausgestattet oder ist eine Stadt wie Ortenberg nur ein Vorgarten Frankfurts? Diese Frage stellte die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller in einem Gespräch mit Ortenbergs Bürgermeisterin Ulrike Pfeiffer-Pantring. „Sei es die Müllabfuhr, die Kinderbetreuung oder der Salzvorrat für die Streuwagen: Eine Stadt wie Ortenberg hat viele Aufgaben zu…
04.03.2015
SPD-Bundestagsfraktion vor Ort am 11. März in Gelnhausen / Themen-Internetseite Fokus:Sterben
„Würdevoll leben, würdevoll sterben“ lautet der Titel einer Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion am Mittwoch, 11. März 2015, 18 Uhr in der Stadthalle Gelnhausen. „Bei den Themen Hospiz- und Palliativversorgung stehen im Bundestag wichtige Entscheidungen an. Schwerkranke und Sterbende müssen in ihrer letzten Lebensphase die bestmögliche menschliche Zuwendung erhalten, sei es zu Hause, in…
27.02.2015
Durch das große Engagement der Hugo-Buderus-Schule in Hirzenhain für ihre Schulsozialarbeit wurde die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller auf eine Onlinepetition aufmerksam gemacht. Die Unterzeichner der Petition kritisieren, dass der Rückzug des Landes nur als Abwertung der Erfolge und Anstrengungen durch die Schulsozialarbeit aufgefasst werden kann. Die Schulen können aus den Mitteln der…
27.02.2015
Zum Start des neuen Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller, dass mit Florstadt und Butzbach gleich zwei Städte im Wetteraukreis mit je 55.000 Euro gefördert werden. Ebenso das Jugendamt des Vogelsbergkreises. „Das Bundesprogramm unterstützt Vereine, Projekte und Initiativen, die…
27.02.2015
Die beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller und Dr. Sascha Raabe mit dem Stein des Anstoßes: ein Stundenzettel zur Arbeitszeiterfassung
SPD-Bundestagsabgeordnete kontern Kritik der CDU-Mittelstandsvereinigung
Die CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) fragte, ob Mittelständler im Main-Kinzig-Kreis Gauner oder doof sind. „Nein, sind sie natürlich nicht“, antworten die beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller und Dr. Sascha Raabe. „Und gerade weil sie es nicht sind, muss jeder ehrbare Kaufmann ein Interesse daran haben, dass der Wettbewerb nicht durch Dumpinglöhne verzerrt wird. Der Mindestlohn…
25.02.2015
Der Weg für die Mietpreisbremse ist nun endlich frei. Die Union hat ihren Widerstand gestern im Koalitionsausschuss aufgegeben. Das Gesetz wird in der kommenden Sitzungswoche im Deutschen Bundestag verabschiedet. Dazu erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller: „Hunderttausende von Mieterinnen und Mietern werden von den neuen Regelungen profitieren und insbesondere das Rhein-Main-…
24.02.2015
Nach einem Sitzungsmarathon im Bundestag wird die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller voller Neugierde am Montag, 9. März, von Flörsbachtal in ihr Wahlkreisbüro nach Gelnhausen fahren. Der Grund: Die Bauarbeiten an der B276 zwischen Flörsbach und Bieber sollen laut Hessen Mobil an diesem Tag beginnen. „Dass es endlich losgeht werde ich erst glauben, wenn ich mich persönlich davon überzeugt…
19.02.2015
Bürgermeister Rainer Schreiber und Bettina Müller
Bundestagsabgeordnete unterstützt streikendes Gemeindeparlament
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller hofft, dass die Gemeindevertretung in Jossgrund bei ihrem Streik konsequent bleibt. Dies erklärte sie Bürgermeister Rainer Schreiber in einem Gespräch. „Einen größeren Hilferuf als ein streikendes Parlament kann es kaum geben. Wenn die angesprochene Landesregierung sich nun nicht einmal dazu äußert, ist das durchaus ein Armutszeugnis und Beleg dafür,…
12.02.2015
Bettina Müller und Dr. Sascha Raabe
SPD-Bundestagsabgeordnete starten Bürgerdialog zum Thema „Sterben“/ Bundestagsfraktion vor Ort am 11. März in Gelnhausen
Beim Thema Sterbehilfe, aber auch zur Hospiz- und Palliativversorgung stehen im Bundestag wichtige Entscheidungen an. Auf einer Pressekonferenz erklärten die beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller und Dr. Sascha Raabe nun, dass bei vielen anstehenden Abstimmungen zu diesem Thema unmöglich nach Fraktionsdisziplin einfach mit „Ja“ oder „Nein“ abgestimmt werden könne. Es handele sich…
29.01.2015
Heute diskutieren wir im Bundestag einen Gesetzentwurf für die Frauenquote in Unternehmen und im öffentlichen Dienst. Oft bekomme ich zu hören, dass niemand in Führungspositionen gehoben werden soll, nur weil das Kriterium „Frau“ erfüllt ist, sondern ausschließlich durch eigene Qualifikation und Leistung. Dem stimme ich zu. Warum ich aber trotzdem für die Frauenquote bin? Noch nie waren Frauen…

Seiten

Subscribe to Front page feed