Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Bettina Müller und Heinz Lotz: Die gute Arbeit der Polizei in Schlüchtern verdient Respekt

20. Juli 2017 - 13:51

Die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller und der Landtagsabgeordnete Heinz Lotz sind entsetzt über den Steinwurf auf die Polizeistation in Schlüchtern. Erst vor wenigen Tagen besuchten die beiden Abgeordneten die Station. „Die gute Arbeit der Polizei in Schlüchtern verdient Respekt. Eine solche Tat bleibt hoffentlich ein Einzelfall“, sagte die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller. Heinz Lotz glaubt dabei jedoch nicht an einen Dummenbubenstreich: „Es ist so dämlich, diejenigen schädigen zu wollen, die für unseren Schutz da sind. Dass im Bergwinkel die Welt noch so in Ordnung ist, hängt auch mit der hervorragenden Arbeit der Polizeibeamten vor Ort zusammen“, sagte der Landtagsabgeordnete Heinz Lotz aus Marjoß. 

Bei ihrem Besuch auf der Polizeistation sprachen sie mit dem Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Südosthessen, Roland Ullmann, Direktionsleiter Claus Spinnler und dem stellvertretenden Dienstellenleiter Wilhelm Schmits. „Früher oder später sprechen wir bei unseren Treffen in der Polizeistation immer darüber, wie gut das Verhältnis der Polizistinnen und Polizisten mit der Bevölkerung ist“, betonten Bettina Müller und Heinz Lotz. Dem stimmt auch der stellvertretende Dienststellenleiter Wilhelm Schmits zu: „Wir leben hier zum Glück in einer sicheren Region. Ein gutes Arbeitsklima führt zu den Erfolgen in der Kriminalitätsbekämpfung“. 

Neben dem Arbeitsalltag war die aufwändige Modernisierung des Gebäudes ein großes Thema des Treffens. „Unser Ziel ist es, die Renovierung möglichst zeitnah fertig zu stellen. Die Belastung für die Beamten durch die Arbeit im Container soll so gering wie möglich gehalten werden. Ich bin mir aber sicher, dass das Ergebnis die Strapazen wert sein werden“, sagte Polizeipräsident Roland Ullmann. 

Die Polizeistation Schlüchtern gilt als ländliche Dienststelle und betreut eine Fläche von 415 km2. 

Schlagworte: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Image CAPTCHA