Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Bettina Müller tritt Förderverein „Hospiz im Altkreis Gelnhausen“ bei

12. Februar 2014 - 16:05

Die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller tritt dem Förderverein „Hospiz im Altkreis Gelnhausen“ bei. Aus diesem Grund traf sie sich in Gelnhausen mit einigen Initiatoren. „Wir können in Berlin noch so viel über Sterbebegleitung reden, dem Thema werden wir niemals völlig gerecht. Initiativen wie diese sind für die Schwerkranken und deren Angehörigen von unschätzbaren Wert“, erklärt Müller, die für ihre Bundestagsfraktion unter anderem für die Themen Hospiz und Palliativmedizin zuständig ist.

Die Unterstützung der Abgeordneten aus dem Flörsbachtal nehmen die vier Ideengeberinnen der Initiative, Elfriede Seipp, Stefanie Ross, Olga von Lilienfeld-Toal und Hannelore Koperski gerne an: „Zwischen Hanau und Fulda gibt es kein Hospiz. Unser Ziel ist es, für die Altkreise Gelnhausen und Schlüchtern einen Ort des Friedens und der Ruhe schaffen.“ Bereits im Mai 2013 sei die Idee eines Hospizes geboren worden. Später konnten sie Menschen wie die Pflegepädagogin Ina Loeber oder den Journalisten und Unternehmer Rolf Heggen dazu gewinnen. Auf einer ersten Informationsveranstaltung im November 2013 kamen bereits rund 120 Menschen zusammen. Als nächstes möchten sie für ihre Idee in den Rathäusern der Altkreise Gelnhausen und Schlüchtern werben.

Bettina Müller ist begeistert von dem Engagement: „Manche Debatte zur Sterbehilfe müssten wir nicht führen, wenn es genügend Palliativstationen oder Hospize gäbe. Es geht doch darum, die Betroffenen nicht alleine zu lassen, ihnen die Sorge zu nehmen, zur Last zu fallen oder schlichtweg die Schmerzen zu lindern.“ Bettina Müller, die sich im Beirat des Fördervereins engagieren möchte, möchte helfen das passende Konzept für ein Hospiz im Raum Gelnhausen zu finden.

Wer mehr über den Förderverein erfahren möchte, kann sich via Mail (ross-stefanie@t-online.de) an Stefanie Ross wenden.

Schlagworte: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Image CAPTCHA