Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Pressemitteilungen

13.05.2016
Deutschkurse für Flüchtlinge – dieses Thema war ein Schwerpunkt des Fachgesprächs, das die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller mit der Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hanau, Heike Hengster, führte. Für die Politikerin steht fest: „Die Bundesagentur für Arbeit ist ein wichtiger Baustein im System, um Menschen sprachlich fit zu machen und in Arbeit zu bringen.“

Deutschkurse für Flüchtlinge – dieses Thema war ein Schwerpunkt des Fachgesprächs, das die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller mit der Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hanau, Heike Hengster, führte. Für die Politikerin steht fest: „Die Bundesagentur für Arbeit ist ein wichtiger Baustein im System, um Menschen sprachlich fit zu machen und in Arbeit zu bringen.“

12.05.2016
Der 12. Mai ist der Tag der Pflege

„Die Verbesserung der Pflege liegt uns am Herzen. Daher steht die Pflege in dieser Wahlperiode im Zentrum der Arbeit von uns SPD-Gesundheitspolitikern“, sagt Bettina Müller.

„Es gibt zahlreiche Herausforderungen, mit denen wir umgehen müssen. Die Lebenserwartung steigt und der Anteil betagter Menschen an der Gesamtbevölkerung nimmt zu – das sind Zeichen unseres gesellschaftlichen Fortschritts. Aber die veränderten Rahmenbedingungen verlangen auch eine Anpassung bei der Versorgung der pflegebedürftigen Menschen“, so Müller. 

09.05.2016
Nachwuchspolitikerinnen und –politiker gesucht – SPD-Bundestagsfraktion lädt Jugendliche zum Planspiel Zukunftsdialog ein

Die SPD-Bundestagsfraktion lädt politikinteressierte Jugendliche ein, sich für das Planspiel Zukunftsdialog in Berlin zu bewerben. „Das Planspiel bietet jungen Menschen eine einmalige Chance, den Politikbetrieb hautnah zu erleben und eigene Ideen einzubringen“, sagt die heimische SPD-Abgeordnete Bettina Müller.

05.05.2016

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller ärgert sich über die Reaktion der Kassenärztlichen Vereinigung auf die Resolution zum kinderärztlichen Notdienst im Main-Kinzig-Kreis. KV-Sprecher Roth hatte darauf verwiesen, dass die KV sich an die Rahmenbedingen halten müsse und dass es nicht in jedem größeren Ort eine Bereitschaft geben könne. (GT, Ausgabe vom 3. Mai).

29.04.2016

Zum Tag der Arbeit am 1.Mai erinnert die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller daran, dass Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt auch heute noch keine Selbstverständlichkeit ist. „Es gibt viel, für das es sich lohnt, am 1. Mai auf die Straße zu gehen.“ Die SPD-Bundestagsfraktion setze sich für die Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen, für ein Entgeltgleichheitsgesetz, die Zukunft der Arbeit in Zeiten der Digitalisierung sowie für die Stärkung der Rente ein.

21.04.2016
„Fast 90 Kilometer Anfahrtsweg sind unzumutbar“
„Fast 90 Kilometer Anfahrtsweg sind unzumutbar“

Bettina Müller und Dr. Sascha Raabe fordern als SPD-Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis einen pädiatrischen Bereitschaftsdienst an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen einzurichten. In gemeinsamen Briefen an den zuständigen hessischen Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) und die Kassenärztliche Vereinigung bekräftigen die beiden Bundestagsabgeordneten ihre Forderung und unterstützen damit ebenso wie Landrat Erich Pipa (SPD) eine Petition mit dem an die Kassenärztliche Vereinigung gerichteten Appell.

15.04.2016
Bettina Müller und Dr. Udo Stern
Bundestagsabgeordnete Bettina Müller besucht Ehrenamtsagentur

Projekte, wie der „Bürgerbriefkasten“ oder „Naturwissenschaft für kleine Forscher“ sollen in der Ehrenamtsagentur zukünftig wieder im Mittelpunkt stehen. Die Flüchtlingsarbeit mit vielen Sprachkursen, auch in den Ortsteilen und weiteren Aktivitäten wird natürlich in der vorbildlichen Art und Weise von Gregor Hübner fortgeführt. Diese Schwerpunkte und Vorhaben erläuterte der neu gewählte Vorsitzende, Dr. Udo Stern beim Antrittsbesuch der Bundestagsabgeordneten Bettina Müller.

12.04.2016
Hessisches kommunales Investitionsprogramm kann Abhilfe schaffen

Kulturelles und gemeinschaftliches Leben wird in Ortenberg groß geschrieben und gepflegt. „Unsere Vereine und unsere Bürgerinnen und Bürger beteiligen sich intensiv an der Pflege und Erhaltung öffentlicher Einrichtungen und Grünanlagen. Das Engagement für den Erhalt des Miteinanders in Ortenberg ist groß. Das ist toll “, erklärt Bürgermeisterin Pfeiffer-Pantring.

Durch die in den letzten Jahren durchgeführten Investitionsmaßnahmen hat die Stadt Ortenberg mit ihren zehn Ortsteilen einen großen Sprung nach vorne getan. Das hat sich Bettina Müller vor Ort angeschaut.

06.04.2016

Anlässlich des heutigen Weltgesundheitstages „Diabetes“ appelliert die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller an alle gesellschaftlichen Kräfte, die Chancen zur Vermeidung und Bekämpfung von Diabetes zu nutzen.

Rund sechs Millionen Menschen leben in Deutschland mit Diabetes. Vor allem ältere Menschen und Menschen mit niedrigem Sozialstatus erkranken an dem häufigeren Diabetes mellitus Typ 2. In vielen Fällen bleibt die Diagnose auch heute noch zu lange unerkannt.

18.03.2016

Der Deutsche Bundestag hat am Freitag mit der Ersten Lesung die Beratung der Reform der Pflegeberufe begonnen.

Seiten