Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Pressemitteilungen

02.07.2015
Müller und Lotz bewerten Gespräch über SuedLink im Kanzleramt optimistisch

Für die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller und den Landtagsabgeordneten Heinz Lotz sind es gute Nachrichten für die Menschen im Main-Kinzig-Kreis: In der Koalitionsrunde zwischen Angela Merkel, Sigmar Gabriel und Horst Seehofer am gestrigen Mittwochabend gab es eine Einigung zur

30.06.2015
Charlotte Krausse und Nils Lieberknecht

Politik ist alles andere als langweilig. Davon konnten sich Charlotte Krausse (Angers) und Nils Lieberknecht (Bad Soden-Salmünster) im Büro der Bundestagsabgeordneten Bettina Müller überzeugen. Ein halbes Jahr lang pendelten sie zwischen Bettina Müllers Bundestagsbüro in Berlin, Heinz Lotz Landtagsbüro in Wiesbaden und dem gemeinsamen Wahlkreisbüro in Gelnhausen.

26.06.2015

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller solidarisiert sich mit dem Beschäftigten der Main-Kinzig-Kliniken, die am Mittwoch gegen die schlechte Personalausstattung demonstriert hatten. „Als gelernte Krankenschwester kann ich den Unmut über die belastenden Arbeitsbedingungen sehr gut verstehen“, erklärt die Politikerin, die im Bundestag Berichterstatterin ihrer Fraktion für die Gesundheitsberufe ist.

20.06.2015
Bettina Müller (3. v. l.) mit Dieter Bartsch, Elke Pfeifer (links) und Elisabeth Gottschalk (rechts)

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller hat sich bei einem Besuch der Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen über die Situation der Ausbildung in den Pflegeberufen informiert. Die Gesundheitsexpertin ist in Berlin Berichterstatterin Der SPD-Bundestagsfraktion für die Neuordnung der Pflegeberufe, die in der zweiten Jahreshälfte beraten werden soll.

19.06.2015
Befragung des Eisenbahn-Bundesamtes endet am 30. Juni 2015

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller ruft Bahnlärm-Betroffene zu einer Online-Umfrage auf. „Das Eisenbahn-Bundesamt führt noch bis Ende Juni eine Umfrage durch, um das Ausmaß der Lärmbelästigung an Schienenwegen außerhalb von Ballungsräumen zu ermitteln. Leider weiß von dieser wichtigen Umfrage kaum jemand. Auch ich habe erst letzte Woche davon erfahren. Jetzt wird es höchste Zeit, dass möglichst viele betroffenen Bürger und Bürgerinnen an dieser Erhebung teilnehmen“, sagte Bettina Müller.

18.06.2015
Bettina Müller vor ihrer Knutschkugel

Unter dem Motto „Die mobile Bürgersprechstunde“ lädt die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller nach Schotten ein. Am Mittwoch, 24. Juni ist sie mit ihrer knallroten Knutschkugel von 16 bis 19 Uhr in Schotten (Crosner Platz, nahe Zuckerbäcker).

17.06.2015

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller hat heute im Bundestag zu einem Gesetzentwurf über den Ausbau der

11.06.2015

Die Regierungskoalition hat am Donnerstag im Bundestag das Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-VSG) verabschiedet. „Mit dem Gesetz schaffen wir neue Rahmenbedingungen für eine gut erreichbare und qualitativ hochwertige Versorgung in der Fläche“, erklärt Bettina Müller, die im Gesundheitsausschuss im Bundestag an dem Gesetz mitgearbeitet hat.

11.06.2015
Die Bundestagsabgeordneten Bettina Müller ließ sich von Bürgermeisterin Susanne Schaab das Raumkonzept des zukünftigen Vulkaneums in Schotten präsentieren
Bürgermeisterin Susanne Schaab präsentiert der Bundestagsabgeordneten Bettina Müller Pläne für Erlebnismuseum

In Schotten entsteht mit dem Vulkaneum ein Informations- und Bildungszentrum für Vulkane. Die Bundestagsabgeordneten Bettina Müller ließ sich von Bürgermeisterin Susanne Schaab nun das einzigartige Raumkonzept des zukünftigen Erlebnismuseums präsentieren. Im zukünftigen Geopark Vogelsberg soll das Vulkaneum Schotten im Gebäude der ehemaligen Feuerwache als zentraler Anlaufpunkt dienen. „Mit diesem Museum wird unsere Region um eine Attraktion reicher. Ich bin mir sicher, Schotten wird die Vulkanhauptstadt Deutschlands“, freut sich Bettina Müller.

10.06.2015

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller gehört zu einer Gruppe von Abgeordneten aus allen Fraktionen des Bundestages, die gestern gemeinsam einen Gesetzentwurf zur Suizidbeihilfe vorlegt haben. Der Entwurf wird eine von mehreren Vorlagen sein, über die der Bundestag nach der Sommerpause zu entscheiden hat.

Seiten