Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Bargeld

Bargeld-Obergrenze: Wirksames Mittel zur Terror- und Kriminalitätsbekämpfung – oder unnötige Einengung der persönlichen Freiheit?

24. Februar 2016 - 12:20
Kolumne in den Kinzigtal Nachrichten

Ich bin mir jetzt gerade gar nicht so sicher, ob ich in meinem Leben überhaupt schon einmal 5.000 Euro in bar in meiner Tasche hatte. Wann kommt man schon einmal im Alltag in die Verlegenheit, einen solchen großen Batzen Geld mit sich herumzutragen? Dennoch gebe ich es zu, dass ich eine eingefleischte Bargeldzahlerin bin. An der Kasse im Supermarkt zahle ich immer noch lieber in bar statt mit Karte. Damit gehöre ich aber schon bald einer Minderheit an. Nahezu die Hälfte des gesamten Umsatzes im stationären Einzelhandel – also im Laden – kommt mittlerweile durch Kartenzahlung zustande.

Subscribe to RSS - Bargeld