Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Sterbehilfe

BeitragTS

Ich würde mir wünschen, dass dem mündigen wie dem unmündigen Menschen die Entscheidungsfreiheit zugestanden wird, wann er oder sie von uns gehen will. Es wäre schön, wenn Tod und Sterben auch von medizinischer Seite als "Teil des Lebens" akzeptiert würde und als "menschlich" durchgesetzt. Das bedeutet, dass es ein flächendeckendes System des Hospizwesens geschaffen würde, das mobil genauso wie stationär dazu beitragen kann, Sterben würdevoll zu gestalten - und es im Falle des selbigen Wunsches einer Person unterstützt.

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Das muss auch für die letzte Wegstrecke im Leben der Maßstab für politisches Handeln sein. Dazu zählt, für alle Menschen in unserer Gesellschaft auf dem letzten Lebensweg eine gute und menschliche medizinische und soziale Betreuung sicherzustellen und entsprechende Pflegeangebote bereitzuhalten. Ich wünsche mir ein selbstbestimmtes und würdevolles Sterben.

Tod und Sterben - kein einfaches Thema

Aufgabe der Politik ist es, Schwerpunkte zu setzen und Themen, über die sonst nur am Rande diskutiert wird, in das öffentliche Licht zu rücken. Ich sehe es als meine politische Aufgabe an, dass wir uns für ein menschenwürdiges Sterben im Main-Kinzig-Kreis und damit einhergehend nicht nur für eine bestmögliche medizinische, sondern auch für eine bestmögliche und menschenwürdige Begleitung auf dem letzten Lebensweg einsetzen. Das Thema „Tod und Sterben“ ist mit Sicherheit kein einfaches Thema. Wir reden gerade in jüngeren Jahren lapidar davon, dass Sterben zum Leben dazugehört.

Den Tagen mehr Leben geben können

Der Frage „Wie möchten wir sterben?“ gehen Menschen nicht selten aus dem Weg. Sie wird als unangenehm wahrgenommen, insbesondere dann, wenn derzeit kein Anlass besteht, sich über den Tod und seinen Weg dorthin Gedanken zu machen. Nicht immer ist die Wunschvorstellung von vielen, zu Hause im gewohnten Umfeld und möglichst von der Familie umsorgt, zu sterben, realisierbar.

Seiten

Subscribe to RSS - Sterbehilfe