Bettina Müller

SPD-Bundestagsabgeordnete. Main-Kinzig. Wetterau. Schotten.

Tolle Chance für Nachwuchs-Journalisten

11. Dezember 2015 - 0:00
SPD-Bundestagsabgeordnete informiert über Jugendmedienworkshop in Berlin

Mitten rein in den Politik- und Medienbetrieb der Hauptstadt geht es für Nachwuchs-Journalistinnen und –Journalisten beim Jugendmedienworkshop in Berlin, der vom 24. bis 30. April 2016 stattfindet. „Hospitiert in Redaktionen, diskutiert mit Politikern und Experten und erstellt eine eigene Zeitung“, lädt die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller dazu ein.

Mittlerweile zum 13. Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein. Petra Pau (die Linke), Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, ist im kommenden Jahr die Schirmherrin.

„Eine andere Heimat“, lautet 2016 das Motto der Veranstaltung, die sich dann dem Thema Flüchtlinge in all seinen Facetten widmet. Hierzu Bettina Müller: „Aktuell wird Deutschland Zufluchtsort für viele heimatlos gewordene Menschen. Die Jugendlichen beschäftigen sich mit der Frage, ob Deutschland für Geflüchtete zu einer anderen Heimat werden kann, und ob Deutschland damit auch zu einer anderen Heimat für die hiesige Gesellschaft wird.“

Dieser Frage werden die 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer journalistisch nachspüren. Sie werden recherchieren, Interviews führen, in die flüchtlingspolitischen Debatten der Hauptstadt eintauchen und als Politik-Redakteure ein eigenes Magazin erstellen. „Das ist eine tolle Chance für Nachwuchs-Journalistinnen und –Journalisten“, meint Bettina Müller.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren bis zum 28. Februar 2016 mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops. Eingereicht werden können Artikel, Video-/Audiobeiträge oder Fotoarbeiten. Nähere Infos zum Workshop und den Bewerbungsbedingungen auf http://www.jugendpresse.de/bundestag.

 

Schlagworte: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Image CAPTCHA