Bettina Müller (SPD) ruft Bahnlärm-Betroffene zur Online-Umfrage auf

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller ruft Bahnlärm-Betroffene zu einer Online-Umfrage auf. „Das Eisenbahn-Bundesamt führt noch bis Ende Juni eine Umfrage durch, um das Ausmaß der Lärmbelästigung an Schienenwegen außerhalb von Ballungsräumen zu ermitteln. Leider weiß von dieser wichtigen Umfrage kaum jemand. Auch ich habe erst letzte Woche davon erfahren. Jetzt wird es höchste Zeit, dass möglichst viele betroffenen Bürger und Bürgerinnen an dieser Erhebung teilnehmen“, sagte Bettina Müller. In Anbetracht der laufenden Diskussionen um den stetig zunehmenden Verkehrslärm, hier insbesondere an Eisenbahnschienen, sei es sinnvoll, auch die subjektiven Bewertungen der Betroffenen systematisch zu erfassen.

Müller befürchtet, dass das Eisenbahn-Bundesamt Schlussfolgern könnte, das entlang der Bahnstrecken im Main-Kinzig-Kreis, der Wetterau und Schotten Lärmschutz kein Thema sei. „Aus vielen Gesprächen und Zuschriften weiß ich jedoch, dass genau das Gegenteil der Fall ist und Lärmschutz entlang der Schienen ein sehr wichtiges Thema ist“, so Müller. Die Befragung finden Interessierte im Internet unter www.laermaktionsplanung-schiene.de