Übersicht

Meldungen

Ich lasse mich impfen!

Seit kurzem sind Impfstoffe gegen das Corona-Virus in Europa zugelassen, nun kann bei uns mit dem Impfen begonnen werden. Damit das ganze einen Sinn hat, müssen möglichst viele Menschen mitmachen – denn komplett vorbei ist die Pandemie erst…

Bettina Müller setzt Politikschwerpunkt bei den Gesundheitsberufen

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller wird ihren politischen Schwerpunkt in Berlin weiter bei der Weiterentwicklung der Gesundheitsfachberufe setzen. In der ersten Sitzungswoche des neuen Jahres hat die SPD-Fraktion die Gesundheitspolitikerin jetzt erneut als Fachberichterstatterin für dieses Thema eingesetzt. „Ich freue mich,…

Bild: Peter Jülich

Lisa Gnadl (SPD): „Wer auf ‚Corona-Spaziergängen‘ neben Rechtsextremen und Demokratieverächtern mitläuft, macht sich zum Komplizen“

Die Wetterauer SPD-Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl bezieht Stellung zu den Kundgebungen und unangemeldeten „Spaziergängen“, auf denen in der Regel montags Corona-Leugner zusammen mit Rechtsextremen gegen die Maßnahmen zur Pandemieeindämmung demonstrieren. „Die Versammlungsfreiheit ist ein wichtiges Grundrecht in…

Heinz Lotz
Bild: Stefan Krutsch

Pandemie offenbart schonungslos Versäumnisse der Landesregierung bei Finanzierung der Investitionen der Krankenhäuser

Die Pandemie offenbart schonungslos, dass die Forderungen nach guten und nahe gelegenen Krankenhäusern keine Worthülsen sind, sondern über Leben oder Tod entscheiden. Seit 20 Jahren vernachlässigt das Land Hessen seine gesetzliche Pflicht zur Finanzierung der Investitionen in den Krankenhäusern

Bettina Müller bleibt Mitglied im Gesundheitsausschuss

Abgeordnete will sich weiterhin um Gesundheitsberufe und Versorgung im ländlichen Raum kümmern Die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller (SPD) ist weiterhin Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestags. Die gelernte Krankenschwester und Anwältin wurde erneut von ihrer Fraktion für den Fachausschuss berufen, dem…

Wertvolle soziale Dienstleistungen für die Wetterau

Zum Austausch über aktuelle Entwicklungen hat die Wetterauer Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl (SPD) den sozialen Dienstleister RDW (Regionale Dienstleistungen Wetterau) an dessen Sitz in Friedberg besucht. Im Gespräch mit RDW-Geschäftsführerin Heidi Nitschke und Stephan Kunz, Pädagogische Leitung bei RDW…

Lisa Gnadl und Nadine Gersberg: Die schwarzgrüne Landesregierung kann die körperliche Selbstbestimmung der Frau nicht gewährleisten

Schwangere Frauen verdienen eine gute Beratungs- und Gesundheitsversorgung, die die Selbstbestimmung über den eigenen Körper und das eigene Leben gewährleistet. Nach der Anhörung zur Änderung des Hessischen Ausführungsgesetzes zum Schwangerschaftskonfliktgesetz im Sozial- und Integrationspolitischen Ausschuss resümierten Lisa Gnadl, sozialpolitische Sprecherin…

Politik trifft Wirtschaft: BVMW-Mitglieder im Gespräch mit Politikern zu Ausbildung und Fachkräftemangel sowie Challenge und Lösungsansätzen

Fachkräfte sichern Innovation und Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität. Angesichts der demografischen Entwicklung ist die Sicherung des Fachkräftebedarfs eine der großen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte für alle Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Wie diese Herausforderungen gemeistert werden…

Die SPD stellt sich neu auf

Es war vor zwei Jahren für viele eine große Überraschung, als nach einem langwierigen Auswahlprozess nicht Olaf Scholz und Klara Geywitz, sondern Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken bei der Mitgliederbefragung zum Parteivorsitz die meisten Stimmen erhielten. Die Partei stand damals…

Heinz Lotz
Bild: Stefan Krutsch

Sondersitzung hätten wir uns sparen können, hätten CDU und Grüne nicht so einen Mist verzapft

Die heutige Landtagssitzung hätten wir uns komplett sparen können, hätten CDU und Grüne nicht so einen Mist verzapft. Ehrlicherweise kann ich nicht verstehen, wie CDU und Grüne überhaupt nur auf die Idee kommen konnten, mit diesem zu höchst undemokratischen Schattenhaushalt durchzukommen. Es hat gute demokratische Gründe, dass ein Landesbudget vom Landtag beschlossen wird und nicht von der Landesregierung.

Lisa Gnadl: Schwarzgrün verpasst Chance zu Mitmenschlichkeit und verneint eigenes Landesaufnahmeprogramm.

In der heutigen Sitzung des Innenpolitischen Ausschusses erneuerte die Landesregierung ihr ‚Nein‘ zu einem eigenen Landesaufnahmeprogramm für Menschen aus Afghanistan. Ausweichend stellte sie sich den umfangreichen Nachfragen aus dem Dringlichen Berichtsantrag der SPD zu dem aktuellen Status Quo. Besonders empörend…

Termine